Partnerschaftsverein Waltenhofen - Plabennec e.V.

50 Jahre Freundschaft - 40 Jahre Partnerschaft  



Bleu – blanc – rouge oder grün – weiß?




vom 18.04.2019-26.04.2019

In den Faschingsferien besuchten uns die Franzosen aus unserer bretonischen Partnerstadt Plabennec. Sie kamen mit zwei Bussen an, um Ski zu fahren.


Voller Freude, jedoch leicht skeptisch, lag doch weit und breit kein Schnee, begrüßten wir sie am Freitag. Um sie davon abzulenken, ging es, kaum angekommen, auch schon in den Fasching: Erst zum Tanzen (wie gut, wenn man sich nach so einer langen Fahrt die Beine vertreten kann) und dann zum Staunen. Der Faschingsumzug in Sulzberg begeisterte sie restlos – so etwas hatten sie noch nie gesehen.


Ab Montag stand dann aber endgültig Skifahren auf dem Programm. Angesichts der Witterungsbedingungen änderten zahlreiche Skifahrer kurzfristig ihre Planung und zogen das Wandern dem Skifahren im Grünen im Regen vor. Die Erlösung kam in der Nacht zum Mittwoch: Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns und ließ es schneien. Von nun an kamen alle auf ihre Kosten:  Die einen auf den Brettern am Berg, die anderen im Winterwanderparadies Allgäu. Stürmisch wurde es zum Glück – entgegen der Prognosen - nur in der Nacht, wobei das für manchen noch so ein Abenteuer auf dem Heimweg bereithielt. Als am Freitag das Material zurückgegeben wurde, erstrahlte das ganze Allgäu (von Eschach bis ins Oberjoch) in weißer Pracht. So schön hatten wir selbst es den ganzen Winter noch nicht gesehen. Umso schwerer fiel dann der Abschied. Mit den Franzosen ging auch der Schnee. Zurück bleibt die Erinnerung.


Ein Tipp für die Zukunft: Brauchen wir Schnee, ladet Franzosen ein. Vive l’amitié franco-allemande. Sie hat nur gute Seiten. Der größte Dank geht dabei an alle Gastfamilien, die Franzosen beherbergten. Sie sind die Hauptakteure der Partnerschaft: Erst wenn sich Freundschaft mit Gesichtern und Geschichten füllt, wird sie lebendig.


Merci beaucoup et à la prochaine.